Geschichtsbücher

Eine neue Welt wird erobert: Das steckt hinter dem Namen terreActive

Eine neue Welt wird erobert: Das steckt hinter dem Namen terreActive
BLOG-POST ZUM 25-JAHR-JUBILÄUM
Es gibt eine Frage, die sich wohl schon jeder einmal stellte, der mit terreActive zu tun hat: Was bedeutet eigentlich der Name terreActive? Ist das Deutsch, Englisch oder Französisch? Und was hat dieser Name mit Security zu tun? Unser 25-jähriges Firmenjubiläum ist ein guter Zeitpunkt, um dieses Geheimnis zu lüften.

Man schrieb das Jahr 1996 – ein grosses Jahr für das Internet überall auf der Welt (= terre auf Französisch). Wer noch keinen Zugang hatte, setzte alles daran, einen zu bekommen. Unsere Firma wurde just 1996 gegründet, als vieles in der Computerwelt im Aufbruch und in Bewegung war und die damaligen statischen Websites langsam interaktiv wurden — eben sehr Active. Und als neues, junges Unternehmen war klar: Wir wollten die terreActive mitgestalten, voranbringen und vor allem sicherer machen.

In der Schweiz war ein Zugang zum Internet aufgrund der horrenden Preise lange ein Luxus und wenig Active. Das änderte sich 1996, als «The Blue Window» öffnete, eine Tochterfirma der Telecom PTT (die spätere Swisscom) und weiterer Unternehmen. Das blaue Fenster bot nun Internetzugang zu einem erschwinglichen lokalen Telefontarif an — das hiess damals rund 6 Rappen pro Minute im Hochtarif.

Eine Firma — drei Sprachen (oder: Wie spreche ich es denn aus?)

Während Kunden wie Mitarbeiter «terreActive» heute mehrheitlich entweder mit einer englischen oder deutschen Betonung aussprechen, hörte man in den Anfängen oft auch einen französischen Einschlag. Firmengründer Marc-Yves Bächli, mit Diplom von der ETH Lausanne und Telecom Paris, hatte den Namen zusammen mit einem Studienfreund kreiert, der zeitgleich eine «terreActive LLC» in San Francisco gestartet hatte. In den Jahren vor dem (vermeintlichen) Y2K-Bug hatten die zwei «terreActives» zu beiden Seiten des Atlantiks in verschiedenen Projekten zusammengearbeitet.

Unser blaues Logo steuerte ein Freund von Gründungsmitglied Roger Meier bei — all dies geschah in einer Zeit als «Cyber Security» als Buzzword noch nicht geboren war. Für den guten Riecher unserer Gründer steht die frühe Registration der URLs www.security.ch www.firewall.chund www.vpn.chdie bis heute benutzt werden parallel zu www.terreActive.ch

Klein angefangen…

Was bei Gates die Garage war, war bei Bächli und Meier eine Abstellkammer in einer ehemaligen Schuhfabrik in Aarau. In dieser ersten Firmenniederlassung wurde auch der erste grosse Auftrag abgeschlossen: der Aufbau eines Internet-Providers in der Kantonshauptstadt.

Wie wohl bei allen Start-ups gab es damals kein Wochenende, an dem nicht gearbeitet wurde. Ob Samstag oder Sonntag, man traf sich und arbeitete an Projekten. Mit Erfolg, denn schon 1998 erfolgte der Umzug in die ersten offiziellen Büroräumlichkeiten mit ca. 50 Quadratmetern in der Aarauer Altstadt. Kurz nach der Jahrtausendwende hatte sich die Fläche verdoppelt und Ende 2005 erfolgte der Umzug in die Kasinostrasse in ein schickes Bürogebäude mit einem eigenen Rechenzentrum. Anfangs 2021 verfügt terreActive nun gesamthaft über rund 1500 Quadratmeter. Der grösste Teil befindet sich immer noch in der City von Aarau; 2020 kamen zusätzlich Räumlichkeiten in Zürich-Glattbrugg hinzu.

Wer war von Anfang an dabei?

Marc-Yves Bächli und Roger Meier gründeten unsere terreActive 1996 — und das Duo von damals arbeitet bis heute zusammen.
Urs Rufer stiess 1999 zur Firma und agiert seit 2012 als Geschäftsführer. Ebenfalls auf eine lange Firmenzugehörigkeit kann Patrick Hain, Senior Security Consultant und Fachexperte für Audit, zurückblicken mit einem Firmeneintritt im Jahr 1998. Enrico Petrov, heute Leiter Security Operations Office, ist seit 1999 mit an Bord.

Gründer
Roger Meier und Marc-Yves Bächli vor 5 Jahren am 20. Jubiläum der terreActive.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die (ICT-)Welt hat sich seit 1996 verändert, doch eines blieb gleich: Sie ist immer noch aktiv, in Bewegung. terreActive liegt da also genau richtig. Wir verbinden solide Langfristigkeit mit Dynamik und einem Blick in die Zukunft.

In diesem Sinne: terreActive — Cyber Security seit 1996 und für die nächsten 25 Jahre!

Logo terreActive 25 Jahre

 

Ausserhalb der terreActive-Welt: was 1996 sonst noch so passierte

  • Bill Clinton wird als Präsident der Vereinigten Staaten wiedergewählt.
  • Edelweiss Air macht ihren Erstflug.
  • Michael Schumacher wechselt von Benetton zu Ferrari.
  • Der Earth Song von Michael Jackson hält sich 5 Wochen in der Hitparade.
  • Die Schweizer Kultband «Stiller Has» veröffentlichen mit «Moudi» ihr viertes Album. Es bleibt 21 Wochen in der Schweizer Hitparade.
  • Der neue arabische Nachrichtensender Al Jazeera geht auf Sendung aus Katar.
  • Die Deutsche Telekom geht an die Börse.
  • Das Schaf Dolly, erstes geklontes Säugetier der Welt, wird geboren.
  • Mit Deep Blue bezwingt erstmals ein Schachcomputer einen Schachweltmeister, den Russen Garry Kasparow
  • Der japanische Videospiel- und Konsolenhersteller Nintendo veröffentlicht in Japan das Nintendo 64.
  • BMW bringt den Z3-Roadster auf den Markt
  • 24 Hours in Cyberspace, die erste weltweite Online-Veranstaltung findet statt.
  • Take That lösen sich auf.
  • In Japan erscheinen die Spiele Pokémon Grün und Rot.
  • 1996 war der amerikanischen Internetnutzer im Schnitt eine halbe Stunde pro Monat (!) online. 2020 waren es immerhin 27 Stunden.
  • An der grossen Computermesse CeBit spielt das Internet erstmals eine dominante Rolle. Ein Jahr zuvor hatte der Microsoft-Gründer Bill Gates die Bühne genutzt, um sein neues Betriebssystem Windows 95 vorzustellen – ursprünglich ohne Internetfunktion – ein Fehler, kurze Zeit später wurde diese hektisch nachgerüstet.

Quelle: Wikipedia